Kappel: Autohändler überfallen

Ein aus Rußland stammender Autohändler wurde am Freitagabend auf der Zwickauer Straße ausgeraubt.

Der 42-Jährige saß in seinem parkenden Auto als der Räuber an das Fahrzeug trat und die Herausgabe von Bargeld forderte. Dabei bedrohte er den Autohändler mit einer Pistole. Dieser übergab mehrere tausend Euro. Anschließend musste er aus seinem PKW aussteigen und der Täter stieg ein und fuhr mit dem PKW davon. Der Autohändler blieb unverletzt. Bei dem gestohlenen PKW handelt es sich um eine silberfarbene Limousine Mercedes 210 mit dem amtlichen Kennzeichen C – CM 952. Die eingeleitete Fahndung nach dem Täter und dem PKW blieben bisher erfolglos. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen. Stadtzentrum