Kappel: Brandstifter gestellt

Am Mittwochabend musste die Chemnitzer Feuerwehr zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude an der Zwickauer Straße ausrücken.

An mehreren Stellen im Haus war dort lagernder Müll angezündet worden. Die Feuerwehr hatte den Brand jedoch nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Angaben zu Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Personen wurden nicht verletzt. In der Nähe des Brandortes wurde ein 17-jähriger Chemnitzer gestellt. Dieser steht im Verdacht, die Brände in dem Gebäude gelegt zu haben.