Kappel: Gesprüht und gefasst

Zwei Jugendliche sind am Mittwoch wenige Minuten nach Mitternacht auf der Neefestraße in der Nähe des Industriemuseums von Chemnitzer Polizisten geschnappt worden.

Die beiden 19-Jährigen stehen im Verdacht, an der nahegelegenen Bahnstrecke eine Lärmschutzwand der Deutschen Bahn besprüht zu haben. Angaben zur Höhe des Schadens liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.