Kappel: Kinderwagen angezündet

Ein im Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf der Zwickauer Straße abgestellter Kinderwagen wurde am Montag von Unbekannten angezündet.

Hausbewohner hatten am Abend den bereits voll in Flammen stehenden Kinderwagen wahrgenommen und ihn daraufhin aus dem Haus ins Freie gezogen. Dort brannte er bis auf das Gestell ab. Personen kamen nicht zu Schaden.Ein Lichtschalter im Hausflur sowie eine Elektroleitung wurden durch die Flammen beschädigt, zur Höhe des entstandenen Schadens liegen zurzeit noch keine Angaben vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.