Kappel: Tatverdächtiger gestellt

Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat am Donnerstag beim Amtsgericht Chemnitz Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den 17-jährigen Beschuldigten stellen können.

Durch den Ermittlungsrichter wurde am Abend des gestrigen Tages Haftbefehl erlassen und der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Polizei Chemnitz konnte den vermutlichen Brandstifter in der Nähe des Brandortes fassen. Der 17-jährige steht im Verdacht, am Mittwoch ein Haus auf der Zwickauer Straße in Brand gesteckt zu haben. Personen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.