Kappel: Zeugen gesucht

In der Zwickauer Straße stieß ein Radfahrer in Kappel mit einem Fußgänger zusammen.

Wie der Polizei erst am Freitag (09.07.2004) bekannt wurde, ereignete sich bereits am Freitag, dem 02.07.2004, gegen 14.30 Uhr auf der Zwickauer Straße, in Höhe des Hausgrundstücks 54 (Gerichtsgebäude) ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger.Der Fußgänger (67) war auf dem Nachhauseweg und blieb an der späteren Unfallstelle auf dem Fußweg stehen, um sich kurz auszuruhen. Plötzlich kam aus stadtwärtiger Richtung ein Radfahrer auf dem Fußweg gefahren und stieß mit dem 67-jährigen Mann zusammen. Daraufhin kamen beide zu Sturz, wobei der Fußgänger sich leicht verletzte. Der Radfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne dem Fußgänger seine Personalien mitzuteilen. Der unbekannte Radfahrer war – ca. 20 – 25 Jahre alt,- ca. 165 cm groß,- hatte kurze schwarze Haare,- einen Schnurrbart und- war bekleidet mit einer schwarzen Hose, schwarzer Strickjacke sowie einer schwarzen Mütze.Das Fahrrad war ebenfalls schwarz. Nicht mit Schutzblechen ausgerüstet wirkte es wie ein Rennrad. Es werden dringend Zeugen gesucht, die diesen Unfall beobachtet haben und Angaben machen können. Auch der Radfahrer selbst könnte bei der Polizei zweckdienliche Angaben zur weiteren Klärung des Unfallherganges machen. Hinweise werden unter Telefon 0371/387 2319 bei der Polizeidirektion Chemnitz, Hartmannstraße 24 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.