Kaputter Wasserschlauch sorgte für Überflutung – Hoher Schaden

Böser Scherz oder Sabotage: Unbekannte beschädigten gestern Abend einen Feuerwehrschlauch in einem Hochhaus am Amalie-Dietrich-Platz und öffneten den Wasserhahn. Ein Concierge stellte den Schaden fest, da das Wasser bereits von der neunten Etage bis ins Erdgeschoss gelaufen war.

Angaben zum verursachten Sachschaden liegen nicht vor.

Bereits am 5. November hatten Unbekannte einen Feuerwehrschlauch zerschnitten und ebenfalls Wasser austreten lassen.Die Dresdner Polizei ermittelt wegen der Beeinträchtigung von Nothilfemitteln sowie Sachbeschädigung.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat verdächtige Personen wahrgenommen? Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegen genommen.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar