Kaputtes Fluttor: Belohnung erhöht

Leipzig- Kaputtes Fluttor: Belohnung erhöht

Nach der Beschädigung eines Flutschutztores in Grimma haben zwei Spender die Belohnung erhöht. Damit sind nun 1200 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zu dem Täter oder den Tätern führen. Ende Juli war das Tor in Grimmas 2,2 Kilometer langer Hochwasserschutzmauer mutwillig beschädigt worden. Inzwischen hätten sich schon einige Zeugen und Tippgeber bei der Polizei gemeldet, so die Beamten. Ob der richtige Hinweis darunter sei, werde nun geprüft.