Karakal-Nachwuchs im Dresdner Zoo

In der zur Löwenschlucht gehörenden Anlage gab es vor 7 Wochen wieder Nachwuchs. Karakalweibchen Lucinda brachte drei Welpen zur Welt, die im Innengehege nun langsam ihre Umwelt erkunden. +++

Karakalweibchen Lucinda wurde ebenfalls in Dresden geboren und brachte die drei Welpen Miro, Suri und Aeriel vor sieben Wochen zur Welt.

Karakale haben wie die benachbarten Löwen ihren Ursprung in Afrika und Westasien. Die Jungen nehmen neben der Muttermilch inzwischen auch schon Fleisch zu sich und erobern mit zunehmender Geschicklichkeit ihre Umwelt.
Ihre ersten Lebenswochen verbrachten sie ausschließlich in einer eigens für die Mutter gezimmerten Wurfkiste. Damit die Aufzucht nicht gestört wird, bleibt Mutter Lucinda in einem separaten Stall. Hier standen ihr für die ersten Wochen der Aufzucht spezielle Wurfkisten als Versteck zur Verfügung. Kater Goran ist deshalb zurzeit allein im Schaugehege zu sehen.

Wenn es das Wetter zulässt, bleibt er im Außengehege und das Welpentrio kann sich im Innengehege den Besuchern präsentieren. Diese Erkundungstouren sind jedoch nur von kurzer Dauer, denn die kleinen Katzen benötigen noch sehr viel Schlaf.

Quelle: Zoo Dresden GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!