Karakorum-Highway

Mit dem Fahrrad durch Tienschan, Pamir, Karakorum und Himalaja.

Im Spätsommer 2006 fuhren der Chemnitzer Jens-Ulrich Groß und der Ilmenauer Lutz Gebhardt mit dem Fahrrad durch Kirgisien, China und Pakistan. Kernstück der Tour war der Karakorum- Highway, der die chinesische Oasenstadt Kaschgar mit der pakistanischen Hauptstadt Islamabad verbindet und über den 4.733 Meter hohen Khunjerab-Pass führt. Wüstenhafte Landstriche und grüne Oasen, schneebedeckte Gipfel und atemberaubende Schluchten, beinah menschenleere Hochebenen und dicht besiedelte Täler prägten die abwechslungsreiche Route durch vier der höchsten Hochgebirge dieser Welt.

Von seiner Fahrradreise berichtet der Chemnitzer Jens-Ulrich Groß in einer Live-Digitalfotopräsentation am Donnerstag, 1. März 2007, 20 Uhr im „Treff am Campus“,

Mensa TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 55.

Karten zu 6 EUR (Erm. 4 EUR) ab sofort im radschlag-Fahrradladen, Augustusburger Str. 43 oder an der Abendkasse.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar