Karambolage an der Ampel

Altchemnitz: Ein 68-Jähriger ist bei einer Karambolage am Montagmittag an der Kreuzung Werner-Seelenbinder-Straße/Annaberger Straße/Scheffelstraße schwer verletzt worden.

Der Mann stand mit seinem Audi bei „Rot“ an der Ampel der Werner-Seelenbinder-Straße, hinter ihm ein Lkw. Beide wollten geradeaus in die Scheffelstraße weiterfahren.

Als die Ampel auf „Grün“ umschaltete, fuhr der Audi-Fahrer los, bremste jedoch dann seinen Pkw wieder ab. Der Lkw-Fahrer bemerkte diese Situation offenbar zu spät und versuchte durch Bremsen ein Auffahren zu verhindern. Das gelang ihm nicht und er fuhr auf den stehenden Audi auf. Dessen 68-jähriger Fahrer wurde schwer verletzt. 

Die Schäden an den Autos belaufen sich auf insgesamt rund 6.000 Euro.