Karambolage ohne Führerschein

Chemnitz-Yorckgebiet: Am Mittwochmorgen kam der 18-jährige Fahrer eines Renault von der Straße ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Bordstein.

Anschließend wurde der Renault nach links geschleudert und kollidierte mit der Begrenzungsmauer des Gablenzcenters. Durch den Anstoß wurde die Mauerabdeckung und ein Geländer verbogen, wodurch sich ein dahinter stehender Müllcontainer in Bewegung setzte und gegen einen abgestellten Post-Transporter Mercedes rollte.

Der 18-Jährige, bei dem ein Atemalkoholtest 0,68 Promille ergab, blieb unverletzt. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Insgesamt beträgt die Höhe der entstandenen Schäden ca. 6.500 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!