Karibik-Mordprozess fortgeführt

Vor dem Landgericht Chemnitz ist am Mittwoch im Karibik-Mordprozess die Verhandlung gegen den Hauptangeklagten fortgesetzt worden.

Er war wie der erste Verhandlungstag am Dienstag nach wenigen Minuten beendet. Der 45-jährige Angeklagte verweigert weiter die Aussage. Er soll ein Paar aus Plauen in der Dominikanischen Republik ermordet haben. Ein für Mittwoch geladener Zeuge konnte ebenfalls nicht vernommen werden. Der Prozess wird am kommenden Mittwoch fortgesetzt.