Karl-Heine-Kanal wird aufgehübscht

Der Karl Heine Kanal ist ein beliebtes Ausflugsziel der Leipziger. Weil wir die schönsten Ecken kennen und lieben. Aber ist das wirklich so? Ein Spaziergang am Karl Heine Kanal hat so manche unbekannte Stelle aufgetan. Jetzt soll der Karl Heine Kanal für Leipziger und Besucher noch attraktiver gemacht werden.

Wer verbirgt sich hier wohl? Na? Tatsächlich. Hinter den Bäumen ist der Karl-Heine-Kanal. Versteckst sich einfach. Leere Häuser am Ufer und kaum ein Herankommen an den schönen Kanal. Und richtig sitzen, kann man an ihm auch nicht. So bescheiden müsste er wirklich nicht sein!

Interview: Dr. Sylke Nissen – Revitalisation of Urban river Spaces

Denn bis auf die Straßenlaternen, geht dem Karl-Heine-Kanal leider kein Licht auf. Jetzt sollen die Brücken hell erleuchtet werden.

Interview: Dr. Sylke Nissen – Revitalisation of Urban River Spaces

Revitalisation of Urban River Spaces heißt das EU Projekt. Den Flüssen wieder Leben ein hauchen könnte man frei übersetzten. Und unter vielen lebendigen Ideen, gibt es auch schon einen Favoriten:

Interview: Dr. Sylke Nissen – Revitalisation of Urban river Spaces

Viel Erfolg Karl Heine Kanal, wäre doch schade um dich, wenn die kleinen Dachterrassen uns weiterhin den Blick zu dir verwehren.