Karl Nolle nimmt offiziell Hut

Die Geschäftsführer der Druckhaus Dresden GmbH, Christa und Karl Nolle, sind – nach Mitteilung am Montag – offiziell ausgeschieden. +++ Das Druckhaus Dresden will auf “e-letter“ umstellen. +++

Das Druckhaus Dresden ist 1990 entstanden aus der Übernahme eines treuhandverwalteten Teils des damaligen Kombinates „Grafischer Großbetrieb Völkerfreundschaft“ und hat während der 20 Jahre seines Bestehens nicht nur im Jahr 2008 an eine hundertjährige Tradition anknüpfen können sondern auch mit der Leistungsfähigkeit und Qualität seiner Mitarbeiter ihre eigene Geschichte geschrieben.

Die Gründer und langjährigen Geschäftsführer der Druckhaus Dresden GmbH, Christa und Karl Nolle sind mit Wirkung zum 01.04.2011 aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Die Druckbranche wurde von der auslaufenden Wirtschaftskrise besonders heftig getroffen und steht vor der Notwendigkeit sich auf nachhaltige technologische Veränderungen in den Kommunikationsmedien einstellen zu müssen (Stichwort: e-letter). Dieser doppelten Herausforderung stellt sich die Druckhaus Dresden GmbH.

Unsere Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter bitten wir darum unsere Gesellschaft hier weiterhin zu unterstützen.

Quelle: Druckhaus Dresden 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!