Karpfen und Co. beim Fisch- und Waldfest in Meißen

Moritzburg - Karpfenteiche und Wald sind in Moritzburg in besonderer Harmonie vereint. Deshalb ist das "Fisch- & Waldfest" am 27./28. Oktober ein echtes Highlight für alle Kultur- und Landschaftsliebhaber. Zwischen den einzelnen Veranstaltungsinseln bietet das traditionelle Markttreiben viele Möglichkeiten zum Verweilen, Stöbern und Schlemmen. Verschiedene Künstler und Musiker sorgen entlang des Schlossteiches für eine entsprechende Unterhaltung in herbstlicher Atmosphäre.

Ein Veranstaltungshöhepunkt ist dabei der traditionsreiche „Moritzburger Fischzug“. Der Schlossteich ist dann zu einem großen Teil abgelassen und wartet auf das große „Schauabfischen“ durch die Moritzburger Teichwirtschaft. Untermalt von fachkundiger Moderation werden den Besuchern dann auf unterhaltsame Weise wissenswerte Informationen zu den Moritzburger Teichen  und der Fischzucht vermitteln. Im Festzelt direkt neben Abfischen präsentieren die Showköche die Zubereitung von Karpfen & Co. live. Die passenden Fische für den heimischen Kochtopf können die Gäste dann, wie jedes Jahr, an den Frischfischständen der Teichwirtschaft Moritzburg GmbH mit nach Hause nehmen.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Zu Moritzburg gehört aber natürlich auch der Wald. Seit mehreren Jahren ist deshalb das Thema Wald und Natur auch der Mittelpunkt der Präsentation auf dem Schlossparkplatz. Der Staatsbetrieb Sachsenforst bietet dort interessante und unterhaltsame Aktivitäten und Programmpunkten rund um das Thema Wald, Naturraum, Wild, Wald-und Holzverarbeitung. Der Erlebnisbereich für Wald- und Fischerkinder lädt  mit Basteln und  Spielen und vielen Aktionen für Familien und Kinder nach Moritzburg ein. Am Samstagabend führt  der traditionelle  Lampionumzug am Moritzburger Schloss vorbei.

Text von: KulturLandschaft Moritzburg