Kartenvorverkauf für Derby gestartet

Keine vier Wochen mehr, dann steigt gleich am ersten Spieltag der Oberliga Süd das Leipziger Ortsderby. Am 8.August tritt der 1. FC Lok gegen den FC Sachsen in der umbenannten „Red-Bull-Arena“ an. Bereits am Dienstagvormittag ist der Kartenvorverkauf angelaufen.

„Allein die Zuschauerzahlen der vergangenen beiden Spiele beweisen, welchen ungebrochenen sportlichen Reiz – selbst in der 5. Liga – dieses besondere Ortsderby hat. Was kann es dann für die blau-gelben- und grün-weißen Fans Schöneres geben, als mit so einem Highlight in die Saison zu starten. Wir sind guter Dinge, auch diesmal wieder solch eine Kulisse zu erreichen. Grandios wäre natürlich, den Rekord von 15.000 Zuschauern aus dem letztjährigen Hinspiel zu brechen“, sagte Steffen Kubald, 1. Vorsitzender des 1. FC Lok.

Tickets für die Blöcke C und D (1. FC Lok) sind ab sofort im offiziellen Fanshop der Blau-Gelben (Prager Straße 230, 04289 Leipzig) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Blöcke A und B sind den Anhängern des FC Sachsen vorbehalten. Die Karten hierfür sind unter anderem in der offiziellen Geschäftsstelle im Alfred-Kunze-Sportpark als auch im FCS-Fanshop (Georg-Schwarz-Straße 136, 04179 Leipzig) erhältlich.

Preisübersicht:
Block A (Vollzahler 13 Euro, ermäßigt 11 Euro)
Block B (Vollzahler 9 Euro, ermäßigt 7 Euro)
Block C (Vollzahler 13 Euro, ermäßigt 11 Euro)
Block D (Vollzahler 9 Euro, ermäßigt 7 Euro)
VIP-Tickets (50 Euro, erhältlich an der Arena und den jeweiligen Geschäftsstellen beider Vereine)