Kartenvorverkauf für Leipziger Kneipenfestival „Honky Tonk“ startet bald

Am 23. März dieses Jahres wird die Leipziger Innenstadt zum Schauplatz eines der größten und beliebtesten Kneipenfestivals in Deutschland. Das „Honky Tonk“ will dabei auch an seinem 20. Geburtstag wieder für ausgelassene Stimmung sorgen. +++

„Wie auch schon im Vorjahr wollen wir den lokalen Charakter dadurch stärken, indem wir unbekannte und bekannte Leipziger Bands unterstützen! Denn ein Festival von hier braucht auch ein Line-Up von hier! So sind wir ständig auf der Suche nach interessanten Bands jeglicher musikalischer Stilrichtungen, um dem Publikum viele spannende musikalische Begegnungen und geballte Spielfreude zu bescheren. Mittlerweile können wir auf  20 Jahre Festival-Erfahrung, ganze 600.000 Besucher und 1500 Konzerte zurückblicken.“, so Chef-Organisator Dominik Brähler.

2013 werden an 32 Locations rund 38 Konzerte stattfinden und auf die „Honky Tonk“-Fans warten. Folgende Locations wurden in diesem Jahr neu im Reigen mit aufgenommen: Die Villa, Alex, Papa Hemingway, Tonellis, Wenzel Prager Bierstuben und Vodkaria. Kräftige Ünterstützung  erhält das Veranstalterteam wieder von den Leipziger Initiativen der Bandcommunity, Popoolär!, Velocity Records, die Villa und der Musikschule Leipzig.

Der Kartenvorverkauf für das Festival beginnt übrigens am 25. Februar 2013. Das Eintrittsbändchen kostet 12 Euro, an der Abendkasse sind es dann 14 Euro. Unter anderem kann das Ticket auf www.honky-tonk.de ausgedruckt werden.