Kaßberg: Bau von Lebensmittelmarkt genehmigt

In der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am Dienstagabend ist dem Bau eines Lebensmittelmarktes mit einer Verkaufsfläche von ca. 500 Quadratmetern auf dem Grundstück Gerichtsstraße 3 zugestimmt worden.

Mit den Stadtratsbeschlüssen vom 26.11.2008 und 16.12.2009 wurde das Zentrenkonzept vom
11.10.2006 ergänzt, um die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass sich zukünftig weitere Einwohner
in fußläufiger Entfernung mit Waren des täglichen Bedarfs versorgen können.

Es soll auf dem Grundstück ein Wohn- und Geschäftshauses entstehen. Im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses ist die Einordnung eines kleinen Supermarktes mit ca. 500 m² Verkaufsfläche vorgesehen.

Darüber hinaus sind noch eine Bäckerei- und ein Metzgereifiiale vorgesehen.

Der Stadtteil Kaßberg weist die höchste Einwohnerdichte in Chemnitz auf. Bei Umsetzung des Vorhabens würden weitere Einwohner die Möglichkeit erhalten, einen Lebensmittelmarkt innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichen zu können. Der geplanten Errichtung des Lebensmittelmarktes wird zugestimmt, da er ein Beitrag zur Verbesserung der wohnungsnahen Versorgung der Bevölkerung in Chemnitz ist.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung