Kaßberg: Mängel am Licht brachten es ans Licht

Pech hatte am Mittwoch ein Autofahrer, der ohne Licht auf der Barbarossastraße unterwegs war.

Er wurde von einem Streifenwagen angehalten. Bei der Kontrolle kamen noch ganz andere Mängel ans Licht. Die Beamten stellten fest, dass der 35-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Außerdem stand er unter Alkohol, der durchgeführte Test ergab einen Wert von 0,72 Promille. Der Mann muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Führerschein und Fahren unter Alkohol verantworten.