“Kassengreifer“ erbeutete 860 Euro in Dresden-Laubegast – Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in einem Supermarkt an der Österreicher Straße in Dresden ein Diebstahl. Ein Mann griff in den Kassenschub und stahl etwa 860 Euro. Daraufhin ergriff er die Flucht+++

Ein Mann begab sich mit einem Joghurt an die Kasse. Zunächst bezahlte er diesen auch. Als ihm die Kassiererin (33) das Wechselgeld herausgab, griff er unvermittelt in den Kassenschub und stahl etwa 860 Euro. Daraufhin ergriff er die Flucht.

Bereits am Dienstag dieser Woche kam es zu zwei gleichartigen Fällen. Gegen 19.50 Uhr kaufte ein Mann in einem Supermarkt an der Gerichtsstraße (Dresden-Pirnaische Vorstadt) ein Getränk. Als ihm die Kassiererin (25) das Wechselgeld herausgeben wollte, langte der Dieb in die Kasse und stahl mehrere hundert Euro. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung Stadtzentrum.

Nur etwa 20 Minuten später kam es an der Königsbrücker Straße (Dresden-Äußere Neustadt) zu einem weiteren Diebstahl in einem Supermarkt. Dabei erbeutete der Mann auf die gleiche Art und Weise etwa 100 Euro und flüchtete erneut mit einem Fahrrad.

Die Kassiererinnen beschrieben den Dieb als etwa 25 – 35 Jahre alten, etwa 1,80 m großen und schlanken Mann. Er hatte sehr kurze blonde Haare. Zu den Tatzeiten trug er einen gestreiften Pullover und eine Jeanshose. Zudem hatte er ein beigefarbenes Basecap auf. 

Die Dresdner Polizei geht davon aus, dass es sich bei den drei Fällen um ein und demselben Täter handelt. Darüber hinaus prüfen die Ermittler ob er auch für einen gleichgelagerten Diebstahl im Juli an der Dürerstraße die Verantwortung trägt. In allen Fällen sind die Begehungsweisen als auch die Personenbeschreibungen ähnlich.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Diebstahl beobachtet oder kann Angaben zu dem beschriebenen Dieb machen? Insbesondere Kunden der Märkte, werden gesucht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!