Kastenmeier bringt Ferrari unter den Küchen auf den Markt

Dresden – Kochen gemeinsam mit Freunden – Was gibt es schöneres?! Und Starkoch Gerd Kastenmeier möchte das für Sie zu Hause noch komfortabler machen – mit „Kastenmeiers Küche“ für daheim.

Mit Hackklotz und Kräutergarten ist die neue Küche von Gerd Kastenmeier ausgestattet. Gemeinsam mit dem MILANO küchen.werk hat der Gourmetkoch eine Küche für Jedermann kreiert, die modernes Design mit erprobten Profi-Elementen verbindet. Seit 2004 trifft sich der Koch gemeinsam mit den Kuchenstudio-Geschäftsführern Tillmann Baldzer und Peter Strecker sowie weiteren Herren zu gemeinsamen Kochabenden. Im selbsternannten „Club der kochenden Männer“ kam Ihnen dann die Idee die Küche für ambitionierte Hobbyköche zu entwerfen. Kochabende mit Freunden erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dementsprechend steigt der Anspruch an Ausstattung, Design und technischen Raffinessen, den eine moderne Küche bieten soll. Die Planung unterstützt der Gourmetkoch von Beginn an. Und auch das erste Probekochen in der neuen Küche übernimmt Gerd Kastenmeier persönlich. Die Küche gibt es in einer limitierten Auflage von einem Dutzend. Der Preis ist abhängig von den eingebauten Geräten und beginnt bei 45.000 Euro. Interessierte Hobbyköche sollten sich allerdings ranhalten, denn das erste Exemplar wurde schon verkauft.