In seinem Restaurant kannst du dir sogar dein Lieblingsgericht bestellen!

Dresden - Der Innenausbau in Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger läuft auf Hochtouren, damit hier ab dem 14. März die ersten Gäste begrüßt werden können. Sonst nur für Clubmitglieder geöffnet, können Dresdner unabhängig von der Mitgliedschaft das neue Restaurant testen. Was genau Gerd Kastenmeier in der Residenz am Zwinger auf die Beine gestellt hat, hat sich Sophia Matthes angeschaut.

Neues Gastronomie-Konzept in Dresden

Das Restaurant folgt einem in Dresden völlig neuem Konzept. Es ist vor allem für die Bewohner des neuen Wohnkomplexes An der Herzögin Garten geplant. Dort baut die Prager Firma CTR Immo insgesamt 180 voll möblierte Appartements mit allem Komfort. Zusätzlich zu den Bewohnern können 50 externe Gäste eine limitierte Clubmitgliedschaft für das Restaurant im Haus erwerben. Insgesamt sind 30 Sitzplätze geplant sowie 50 Plätze auf der Dachterrasse, wo man einen einzigartigen Ausblick hat. Was die Inneneinrichtung betrifft, bleibt Gerd Kastenmeier seiner Linie treu. Das Clubrestaurant wird im gleichen Stil wie das Restaurant "Kastenmeiers im Kurländer Palais" (siehe Foto links) gestaltet werden.

Am 14. März werden die ersten Gäste begrüßt. In den darauf folgenden Kennenlern-Wochen ist der Besuch bis zum 1. April für alle möglich, unabhängig von einer Clubmitgliedschaft. Wenn ihr das neue Clubrestaurant kennenlernen und austesten wollt, dann solltet ihr schnell einen Tisch reservieren. Mehr Infos und Kontakt auf www.kastenmeiers.de