Kastenmeiers ist bestes Fischrestaurant in Ostdeutschland

Hamburg - Ritterschlag für das „Kastenmeiers“: Das Dresdner Restaurant wurde in der Mai-Ausgabe des Magazins „Der Feinschmecker“ zu einem der 12 besten Fischrestaurants in Deutschland gekürt. Das Kastenmeiers ist damit das einzige in Ostdeutschland, das hier genannt wird. Allein aus Hamburg finden sich drei Restaurants in der Liste.

In dem Beitrag über das „Kastenmeiers“ heißt es: „Ob drinnen zwischen Mauerwerk und zeitgenössischer Kunst oder im Innenhof unter Arkaden: Das Fischrestaurant im Kurländer Palais besticht durch außergewöhnliches Ambiente. Es gibt ein täglich wechselndes Vier-Gänge-Überraschungsmenü, außerdem Austern, Kaviar oder ceviche vom Seesaibling. Die Fische werden auch mal kreativ zubereitet wie Skrei mit Chorizo und Erbsen-Kartoffel-Pie; Stör, Forelle und Saibling kommen aus dem Becken.“
Das „Kastenmeiers“ wurde 2010 im Kurländer Palais eröffnet. Doch bereits die Fischgalerie, die Gerd Kastenmeier ab 1996 bis zum Flutschaden 2002 auf der Maxstraße führte, galt überregional als herausragendes Fischrestaurant. Auch sie wurde im August 2000 vom „Feinschmecker“ als bestes Fischrestaurant Ostdeutschlands bewertet.

© PR