Kastenmeiers Restaurant-Eröffnung im Endspurt

Dresden - Der Palais-Wechsel des Kastenmeiers ist bald vollendet. Mit einem Soft-Opening am 29. April öffnet Restaurantchef Gerd Kastenmeier sein neues "Kastenmeiers Fischrestaurant im Taschenbergpalais" seine Türen für die hungrigen Gäste. Für alle Neugierigen, die die Eröffnung nicht erwarten können, gibt es eine Möglichkeit noch davor einen Einblick in den Umbau zu bekommen. 

Kurz vor der Wiedereröffnung des Restaurants werden noch die letzten Handgriffe erledigt. Die beiden großen Aquarien werden noch befüllt. Gerd Kastenmeier setzt auch im neuen Restaurant auf sein typisches Gold-Dekor und die offene Küche. Das neue "Kastenmeiers" bleibt in seiner Grundstruktur gleich, wird aber durch eine separate Austern- und Sushibar und durch eine Raucherlounge erweitert. Diese beiden Elemente befinden sich noch im Bau und sollen Mitte Mai fertig werden. Mit einer zunächst kleineren Karte startet das Restaurant mit einem Soft-Opening in die erste Zeit, bis alles fertig ist. Im früheren Standort im Kurländer Palais fanden ca. 80 Gäste einen Platz, nun sind es 140. 

Außerdem soll es einen Chef 's Table geben. Die Plätze an diesem speziellen Tisch können nur bei den Inhabern persönlich gebucht werden und werden exklusiv besetzt. 

Die Bilder für die erste Ausstellung hängen bereits an den Wänden des neuen "Kastenmeiers". Der Dresdner Künstler Carsten Linke stellt hier Impressionen aus Dresden aus. Auch im neuen Restaurant soll es Vernissagen und Ausstellungen von lokalen Künstlern. geben. 

Die Gäste des Taschenbergpalais können im Restaurant frühstücken aber auch Dresdner sind zum Frühstück bekommen. Hier will sich der Restaurantchef vom typischen Hotelfrühstück abheben und sagt: "Das Frühstück holt man sich in der Küche, nicht im Wohnzimmer". Die Gäste sollen hier die Speisen in der Küche frisch zubereitet bekommen. 

In den letzten vier Wochen ist ein enormer Teil des Umbaus entstanden, die Handwerker arbeiteten über Ostern hinweg, damit das Restaurant pünktlich eröffnen kann und im bekannten Flair erstrahlt. 

Für alle interessierten Dresdner gibt es am 28. April bereits schon die Möglichkeit sich im frisch gestalteten Restaurant um zu sehen. Von 15-18 Uhr öffnet das "Kastenmeiers Fischrestaurant im Taschenbergpalais" an diesem Tag zum ersten Mal seine Türe. Allerdings wird es noch keine Speisen, sondern nur kühle Getränke, geben. Die ersten Speisen werden ab dem 29. April für Gäste im neuen "Kastenmeiers" zubereitet. 

© Sachsen-Fernsehen
© Sachsen-Fernsehen