Katja Hillenbrand zu Sachsens Unternehmerin des Jahres gekürt

Die 2-fache Mutter gründete 2000 das weltweit agierendes Unternehmen für Sensortechnik Micras AG in Oelsnitz im Erzgebirge. Mittlerweile hat die Firma eine eigene Kita. Auszeichnung vor rund 260 Gästen in der Gläsernen Manufaktur. +++

Zwei Frauen standen bei der diesjährigen Verleihung des Preises „Sachsen Unternehmer des Jahres“ im Mittelpunkt. Die bronzene Preisskulptur „Die Träumende”. Und die Gewinnerin des Wettbewerbs Katja Hillenbrand, Gründerin und Geschäftsführerin der Micas AG in Oelsnitz im Erzgebirge. Ein Unternehmen das Sensorsysteme produziert und weltweit vertreibt.

Die Auszeichnung erhielt die 44-jährige vor rund 260 Gästen aus Wirtschaft und Politik bei einer Gala am Freitag in der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

Interview: Katja Hillenbrand / „Unternehmerin des Jahres 2014“

Obwohl sie als Investmentbankerin in die USA wollte, gründete die gebürtige Baden-Württembergerin 2000 ihr Unternehmen in Oelsnitz im Erzgebirge. Mittlerweile arbeiten dort 70 Mitarbeiter, die produzierten Sensoren werden auch im Kreml und im Louvre eingesetzt. Dazu hat die zweifache Mutter einen Betriebskindergarten und Hort gegründet.

Auch wenn die Wahl für die Jury schwer war, Katja Hillenbrand überzeugte durch ihr hohes Engagement, den 1. Preis an sie zu geben:

Interview: Ulrich Lingau, Geschäftsführer der Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

Den zweiten Preis erhielt Jochen Großmann, Gründer der Dresdner GICON Firmengruppe. Mit dem dritten Preis wurden Jörg Hennersdorf und Dieter Pusch von der LTB Leitungsbau GmbH aus Dresden geehrt. Insgesamt hatten sich für den Wettbewerb 64 Unternehmen aus ganz Sachsen beworben.

Initiiert wurde der Preis 2005 von der Sächsischen Zeitung und der Freien Presse. Im nächsten Jahr wird die Auszeichnung „Sachsens Unternehmer des Jahres“ bereits zum 10. Mal vergeben:

Interview: Carsten Dietmann, Geschäftsführer Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Ab Herst können sich die sächsischen Unternehmer für den Jubiläumspreis bewerben.