Kawasaki-Unfall auf B 173

Gegen 16.25 Uhr war am Sonntagnachmittag der 22-jährige Fahrer eines Krads Kawasaki auf der B 173 unterwegs.

Im Bereich des sogenannten Hausdorfer Armes wollte er in Richtung Schönerstadt abbiegen. Der 22-Jährige ließ zwei Fahrzeuge passieren und bog dann ab, wobei es zur Kollision mit einem entgegenkommenden, in Richtung Falkenau fahrenden Krad Kawasaki kam.

Bei dem Unfall wurden beide Motorradfahrer schwer verletzt. An den Bikes entstand Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. Die Bundesstraße musste für ca. zwei Stunden voll gesperrt werden.

Drehscheibe Chemnitz verpasst? Hier finden Sie das Drehscheibe-Videoarchiv