Kehrmaschine eingebrochen

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz sind am Montagnachmittag Polizei und Feuerwehr in Chemnitz ausgerückt.

An der Arthur-Strobel-Straße war eine Straßenkehrmaschine auf dem Gehweg eingebrochen. Das Multicar musste mittels Luftkissen aus dem Loch gehoben werden. Vermutlich ist eine Unterspülung des Weges die Ursache für die Havarie. Das Tiefbauamt sperrte die Stelle weiträumig ab. Kehrfahrzeug und Fahrer blieben unversehrt und konnten ihre Arbeit nach der Bergung fortsetzen.Haushaltshilfe gesucht? Bürokraft zu gebrauchen – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php