Kein Abwahlantrag gegen Wesseler

Baubürgermeisterin Petra Wesseler wird nicht vorzeitig ihr Amt abgeben.

Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs am Montagabend zwischen Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und den Chefs der Stadtratsfraktionen.

Petra Wesseler hat den Vorschlag abgelehnt, freiwillig vorzeitig ihren Posten zu räumen. Außerdem ist die für einen Abwahlantrag erforderliche Zweidrittel-Mehrheit im Stadtrat nicht absehbar. Damit bleibt Petra Wesseler bis zum Ende ihrer Amtszeit 2009 Baubürgermeisterin.

Unter anderem wegen der Mehrkosten bei Bau des Überfliegers ist die 44-Jährige in die Kritik geraten und wurde ihr Rücktritt gefordert.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar