Kein Hochwasser in Sachsen

Trotz Tauwetter muss in Sachsen keiner Angst vor Hochwasser haben.

Nach Informationen des Hochwasserzentrum Sachsen ist die Lage an allen größeren Flüssen wie Elbe und Mulde entspannt. Nach ersten Warnungen am Freitag kontrollierten die Behörden regelmäßig die Pegelstände.

Durch die nur sehr langsam steigenden Temperaturen, taut auch das Eis langsam ab. Somit bestünde vorerst keine Gefahr. Der Pegel der Chemnitz ist nach Angaben des Landesamt für Umwelt nur leicht gestiegen. Die Zwickauer Mulde zeigt sich sogar mit durchschnittlich sinkendem Wasserstand.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen