Kein „Le Petit Paris“ 2008 in Chemnitz

Das Französische Dorf wird in diesem Jahr nicht in Chemnitz Station machen.

Nach Aussage der Organisatoren sind daran, die für sie, hohen Kosten für die Platzmiete Schuld. Die Stadt Chemnitz verlangt für den Hartmannplatz pro Tag 400 Euro Miete, laut offizieller Satzung ist das die Untergrenze.

Gegenüber SACHSEN FERNSEHEN sagte der Betreiber am Freitag, dass diese Gebühr für ihn zu teuer sei. Demnach bezahlt er in anderen Städten mit einer höheren Kaufkraft wie München, Friedrichshafen oder auch Ulm im Durchschnitt 30 Prozent weniger.

Offen ist noch, ob das französische Dorf im kommenden Jahr nach Chemnitz kommt.

Geplant war, dass das Dorf Mitte Mai nach Chemnitz kommt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar