Keine Führungen zum Stadtfest auf der Baustelle Kulturpalast

Auf der Baustelle Kulturpalast beginnen demnächst die Fundamentarbeiten. Die geplanten Führungen vom Förderverein der Philharmonie zum Stadtfest und zum „Tag des offenen Denkmals“ auf der Baustelle können nicht stattfinden. +++

Auf der Baustelle des Kulturpalastes geht es mit den Rückbauten gut voran. Im Bereich des künftigen Konzertsaales wurden nun auch große Eingriffe bei der Statik vorgenommen, um Platz für den Umbau des Saales zu schaffen.

Als nächstes beginnen die Fundamentarbeiten in der fast 10 Meter tiefen Baugrube mitten im Gebäude. Der Baustart dafür ist für Mitte September geplant.

Der zügige Fortschritt der Arbeiten führte jetzt dazu, dass durch Abbrucharbeiten die Begehung vieler Bereiche für Besucher  zu gefährlich geworden ist. Deshalb ist die Bauleitung zu der Entscheidung gekommen, die vom Förderverein der Philharmonie geplanten Führungen zum Stadtfest und zum „Tag des offenen Denkmals“ auf der Baustelle des Kulturpalastes abzusagen.

„Wir bedauern die Absage der Führungen sehr“, so Thomas Puls, Projektleiter der Kommunalen Immobilien Dresden. „Derzeit kann auf der Rohbaubaustelle mit den üblichen Gefahrenquellen die Sicherheit der Besucher nicht gewährleistet werden.“ Nach Abschluss der Rohbauphase im kommenden Jahr können dann wieder Führungen angeboten werden.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar