Keine Hochwasser-Gefahr für Chemnitz

Trotz des Tauwetters und des Regens in den vergangen Tagen besteht in Chemnitz und der Region keine ernsthafte Hochwassergefahr.

Der Chemnitz-Fluß erreichte heute einen Pegelstand von 178 Zentimetern, das sind nur 2 Zentimeter unter der Hochwasserstufe 1. Dennoch besteht laut Sachsens Umweltminister Stanislav Tillich kein Grund zur Sorge oder Panik. Die derzeitigen Niederschlagsmengen seien für die Jahreszeit normal. Außerdem ständen die Rückhalteräume in den Talsperren fast vollständig zur Verfügung. Die ausführlichen Wetteraussichten sehen sie wie immer am Ende der Drehscheibe Chemnitz.