Keine Lust auf Verkehrskontrolle: Verfolgungsjagd durch Markkleeberg!

Am Montagabend sollte sich ein VW Golf-Fahrer in Markkleeberg auf der Koburger Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser sah das aber anders und flüchtete. +++

Aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit kam der Flüchtling dann in der Kurve zur August-Bebel-Straße/Ring von der Straße ab. Dabei stieß er mit einem parkenden Opel zusammen. 
Aber auch das störte den Fahrer nicht, er setzte seine Flucht fort. Die Polizei konnte ihn dann an der Einmündung Ring/Koburger Straße stoppen.
Bei der Überprüfung der Fahrzeugpapiere wurde dann festgestellt, dass der Golf gestohlen war. Der 28-Jährige Fahrer hatte zudem keinen Führerschein bei sich. Als ob das alles noch nicht genug war, ergab ein entsprechender Test den Einfluss von Alkohol und berauschenden Mitteln bei dem Flüchtling.