Keller-Einbrecher von Mieter überrascht

Chemnitz – Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein Mieter durch Lärm aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße geweckt.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 4 Uhr wurde der 37-jährige Mieter durch die Geräuche wach und schaute nach dem Rechten. Er stellte eine aufgebrochene Kellertür fest und überraschte schließlich einen Unbekannten, der gerade zwei Fahrräder aus dem Keller getragen hatte, vor dem Hauseingang.

Der Täter versuchte daraufhin mit den noch zusammengeketteten Fahrrädern zu fliehen. Der Mieter nahm die Verfolgung auf, woraufhin der Täter die Fahrräder zurückließ und in Richtung Mühlenstraße zu Fuß flüchtete.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Täter im Tatortbereich nicht mehr auffinden.

Der Zeuge beschrieb den Täter wie folgt:

-schlank
-etwa 1,85 Meter groß
-schwarzhaarig
-dunkle Hautfarbe
-mit einer hellblauen Windjacke sowie einer hellblauen Hose bekleidet
-er hatte eine helle Umhängetasche mit schwarzer Umrandung bei sich