Keller im Visier von Einbrechern

Chemnitz – Die Serie von Kellereinbrüchen in Chemnitz reißt nicht ab. Erneut wurden mehrere Einbrüche und derartige Versuche am Dienstag und Mittwoch bei der Polizei angezeigt.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Demnach wurden bislang weitere neun Taten in Mehrfamilienhäusern bekannt geworden, bei denen in mindestens ein Kellerabteil versucht wurde einzudringen.

Die Tatorte befinden sich in der Kanalstraße, Limbacher Straße, Fritz-Matschke-Straße, Reitbahnstraße, Tannenstraße, Wielandstraße, Bernsdorfer Straße, Otto-Hofmann-Straße und in der Walter-Oertel-Straße.

Bei den meisten dieser Fälle ist bislang noch kein Sach- oder Stehlschaden bekannt. Aus jeweils einem aufgebrochenen Keller in der Tannenstraße und der Bernsdorfer Straße wurden von den unbekannten Tätern insgesamt zwei Fahrräder im Gesamtwert von mehr als 1.200 Euro gestohlen.