Kellerbrand in Dresden-Blasewitz

Die Feuerwehr wurde über Rauch im Treppenraum des Hauses informiert. Es stellte sich heraus, dass im Kellergeschoss in einem Abstellraum ein Bett in Brand geraten war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. +++

Die Bewohner des Hauses (sechs Personen) wurden durch Polizei und Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Vorbeugend wurden sie durch die Rettungswagenbesatzung des ASB untersucht. Es gab bei ihnen keine gesundheitlichen Probleme.

Der Brand konnte schnell mit einem Strahlrohr gelöscht werden. Mit Lüftern wurde für Frischluft gesorgt. Vor der Freigabe der Wohnungen wurden alle Räume kontrolliert und Messungen der Raumluft durchgeführt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwachen Striesen und Altstadt sowie ein Rettungswagen des ASB.

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!