Kellerbrand in Dresden-Gorbitz

Im Keller eines Mehrfamilienhauses auf dem Tanneberger Weg ist es in der Nacht zum Montag zum Brand gekommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen. +++

 In einer Kellerbox brannten auf einer Fläche von ca. 1,5 m² abgelagerte Gegenstände. Mit einem Strahlrohr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Zur Frischluftzufuhr wurde ein Lüfter eingesetzt. 

Die Wohnungen wurden kontrolliert und Messungen der Raumluft durchgeführt. Die Bewohnerin der über dem Keller liegenden Erdgeschosswohnung wurde vor Ort von der Besatzung des Rettungswagens vorbeugend untersucht. Alarmiert wurden der Löschzug der Feuerwache Löbtau, die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz und ein Rettungswagen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar