Kellerbrand in Dresden Leubnitz-Neuostra – ein Verletzter

Am Sonnabendvormittag brannte es in einem Keller in Dresden Leubnitz Neuostra. Dabei wurde eine Person verletzt. +++

Der Leitstelle Feuerwehr und Rettungsdienst wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Bewohner des Hauses den Brand im Keller bereits mit einem Handfeuerlöscher gelöscht.

Er musst allerdings wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr brauchte den Kellerbereich nur noch belüften.

Im Einsatz waren die Löschfahrzeuge der Feuerwachen Altstadt, Striesen und Neustadt.

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!