Kellerbrand in Dresden-Prohlis

Kurz vor Mitternacht kam es in einem Keller eines Wohnhochhauses auf dem Albert-Wolf-Platz in Dresden Prohlis zu einem Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte Unrat und elektrische Einrichtungen in einem elektrischen Betriebsraum im Kellergeschoss.

Infolge des Brandes kam es zum Ausfall der Stromversorgung für das Wohnhochhaus.

Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Strahlrohr löschen. Aufgrund der Rauchgasbelastung wurde das Treppenhaus und der Kellerbereich mittels elektrischen Lüfters belüftet. Es gab keine Verletzten. Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwache Löbtau und Altstadt sowie die Stadteilfeuerwehren Niedersedlitz und Lockwitz. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Dresden