Kellerbrand in Dresden-Trachenberge

Im Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Kalkreuther Straße ist es am Dienstag zum Brand gekommen. Es kam zu starker Rauchentwicklung und Rauchausbreitung in den Treppenraum. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. +++

Fenster mussten zur Rauchbeseitigung teilweise von außen gewaltsam geöffnet werden. Im Keller kam es infolge des Brandes zu starker Verrußung und zu Abschmelzungen der Isolation der Elektroinstallation und der Wasserleitungen. Zur Rauchbeseitigung wurden Lüfter eingesetzt. Abschließend wurden Messungen der Raumluft durchgeführt.

Eine Mieterin wurde vom Rettungsdienst vor Ort untersucht. Sie musste nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes führt die Polizei.

Alarmiert wurde der Löschzug der Feuerwache Neustadt.

Quelle: Feuerwehr Dresden