Kellerbrandserie in Dresden-Gorbitz aufgeklärt

Die Dresdner Polizei ermittelte einen 19-jährigen Mann als Verursacher zweier Bränden an der Herzogswalder Straße. Während der Vernehmung räumte er die Verantwortung für beide Brände ein. +++

Im Zuge der Ermittlungen nach dem gestrigen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Herzogswalder Straße geriet ein 19-Jähriger ins Visier der Ermittlungen. In der Vernehmung räumte er neben diesem Brand auch die Verantwortung für den Brand im Treppenhaus am 25. Juni ein. Zudem prüft die Dresdner Polizei, ob der junge Mann im Zusammenhang mit weiteren Bränden steht.

Quelle: Polizeistelle Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!