Kellereinbrüche in Chemnitz-Borna-Heinersdorf

In Kellern eines Wohnhauses auf der Leipziger Straße taten sich Diebe um.

Zwischen dem 02. Oktober 2008 und dem 13. Oktober 2008 stahlen sie aus einem Keller eine Großpackung Waschmittel.

Den Überwurf der Kellertür hatten die Täter offenbar aufgeschraubt. Aus einem Trockenraum nahmen die Langfinger eine Arbeitshose mit, aus einem Astellraum ein Fahrrad. Es ist zu vermuten, dass die Türen nachgeschlossen wurden.

Das Rad wurde in einem benachbarten Haus gefunden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 70 Euro. Sachschaden entstand nicht.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar