Kellereinbrüche in Chemnitz häufen sich

In den Chemnitzer Stadtteilen Hutholz und Lutherviertel hat es erneut mehrere Kellereinbrüche gegeben.

Am Dienstag meldete ein Mieter in einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Viertel-Straße den Diebstahl zweier kompletter Snowboards samt Schuhen im Gesamtwert von etwa 900 Euro aus seinem Keller.

Aus einem Keller eines Mietshauses auf der Jahnstraße entwendeten Unbekannte Boxausrüstung, bestehend aus Boxsack und Handschuhen. Auch einen Lerncomputer sowie eine Tasche mit Malerutensilien und Farbeimer nahmen die Einbrecher mit und erbeuteten so Gegenstände im Gesamtwert von mindestens 300 Euro.

Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand, also gleich anmelden!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar