Kettenreaktion

OT Schloßchemnitz: Ein 21-jähriger Motorradfahrer war am Montag, gegen 17.15 Uhr, mit seiner Yamaha auf der Leipziger Straße stadtwärts unterwegs.

Als er nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen wollte, musste er zunächst verkehrsbedingt anhalten.

Der nachfolgende Fahrer (38) eines 997er Porsche hielt hinter dem Krad ebenfalls an.

Der nun folgende Fahrer (33) eines Hyundai-Transporters fuhr laut Polizei auf den Porsche auf, der durch den Aufprall noch gegen die Yamaha geschoben wurde.

Dabei erlitt der Krad-Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 5 500 Euro.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar