Kettenreaktion im Chemnitzer Zentrum

Auf der Zschopauer Straße hielten am Dienstagmorgen in stadtwärtiger Fahrtrichtung an der ampelgeregelten Einmündung Ritterstraße ein Citroen C1, ein Opel Corsa und ein Suzuki Swift verkehrsbedingt.

Der 79-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme ungebremst auf den Suzuki auf, der dadurch auf den Opel und dieser wiederum auf den Citroen geschoben wurde. Der VW-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Der 47-jährige Fahrer des Suzuki und die 58-jährige Citroen-Fahrerin wurden leicht verletzt. Die Opel-Fahrerin blieb unverletzt. An den vier Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.500 Euro.