Kevin Kunz verlängert beim CFC

Chemnitz – Der Chemnitzer FC empfängt am Samstag zum Heimspiel in der 3. Fußballliga die Mannschaft von Rot-Weiß Erfurt.

Nach der Niederlage des CFC am vergangenen Wochenende in Kiel haben sich die Himmelblauen endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Als Neunter hängt man im Niemandsland der Tabelle und muss sich nun für die letzten vier Saisonspiele neu motivieren. Die Gäste aus Erfurt dagegen kämpfen noch gegen den Abstieg.

Trotz der Querelen um die Lizenzvergabe für die kommende Saison versucht der Verein bereits am Kader für die neue Saison zu feilen. Dieser soll laut Sportdirektor Stephan Beutel 20 Feldspieler und drei Torhüter umfassen. In dieser Woche konnte der CFC bereits die Vertragsverlängerung mit Defensivspieler Jamil Dem bekannt geben.

Seit Freitag ist nun auch fix, dass Torhüter Kevin Kunz bei den Himmelblauen bleibt. Der 25-Jährige hat für ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Aus seiner Sicht will die Mannschaft noch einmal alles in die ausstehenden Saisonspiele investieren – auch weil das für den Verein enorm wichtige Sachsenpokalfinale am 24. Mai gegen Lok Leipzig ansteht.

Anpfiff zum Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt ist am Samstag, 14 Uhr in der Community4you-Arena an der Gellertstraße.