Kickers 94 Markkleeberg siegen gegen Pirna-Copitz

Leipzig – Mit einem 2:0 entschieden der Tabellenfünfte der Sachsenliga. Kickers 94 Markkleeberg am Samstag auf heimischen Rasen das Spiel gegen den Tabellen 12. Pirna-Copitz für sich.

Das Spiel plätscherte zunächst etwas vor sich hin, bis in der 23. Spielminute Christian Freyer den Ball hervorragend von rechts außen auf Felix Kauerauf zurück legte. Der fackelt nicht lange und verwandelt den ersten Treffer. 1:0 für die Grünen aus Markkleeberg.

Kurz vor der Pause drängten die Grün-Weißen auf das zweite Tor. Nhat Bao und Kauerauf ließén ihre Chancen allerdings ungenutzt. Dann Foulelfmeter in der 44. Minute. Moreno Morales verwandelt sicher zum 2:0 für die Hausherren.

Nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit wurde die Kontaktfreudigkeit deutlich erhöht. Tackle und Grätschen prägen den weiteren Spielverlauf. Pirna tat sich schwer im Angriff und so wurden die Torversuche von den Kickers geklärt.

Schöne Ecke von Freyer in der 78. Minute, der Hüter aus Pirna bekommt Probleme, aber die Kickers können den zweiten Ball nicht verwerten. Zehn Minuten vor Spielende fahren die Kickers nochmal auf und wollen den Sack zu machen. Trotz Spielerwechseln kommt es zu keinen weiteren Toren und so endet das Spiel pünktlich mit einem 2:0 für die Markkleeberg Kickers 94.

Damit bleiben die Kickers 94 weiterhin Tabellen Fünfter. Das nächste Spiel bestreiten sie am 05. Mai gegen den SV Lipsia.