Kickers Markkleeberg setzen Negativserie fort

Leipzig - Im Heimspiel der Kickers Markkleeberg gewinnen die Gäste aus Neusalza-Spremberg mit 4:1. Damit setzen die Leipziger ihre Negativserie fort.

Ernüchternde Niederlage

Nach einer umkämpften Anfangsphase erzielten die Gäste das 1:0. In der 43. Minute schalteten die Spremberger schnell und Marius Edel verwandelte aus spitzem Winkel. Bereits fünf Minuten nach der Halbzeit kassierten die Grün-Weißen das 2:0. Nach schöner Kombination der Gäste, vollendete Paul Kant wuchtig unten links. Kickers Trainer Heiko Brestrich wechselte in der 60. Minute gleich dreimal, doch Paul Jockusch zerstörte den Traum der Leipziger noch einen Punkt zu holen. In der 76. Minute lief er sich stark frei und erzielte das 3:0. Für Hoffnung konnte Ricardo Moreno Morales mit seinem 3:1 Anschlusstreffer sorgen, aber die Spremberger ließen sich nicht vom Sieg abbringen und erzielten in der 84. Minute das endgültige 4:1.

 

In den letzten zwei Saisonspielen geht es noch gegen Kamenz und Radebeul. Hier haben die Leipziger noch einmal die Chance die Negativserie zu beenden.