Kind angefahren und Fahrerflucht begangen

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtzentrum ist am Montagabend gegen 18:35 ein 5-jähriger Junge von einem Radfahrer auf Höhe der „Galeria Kaufhof“ angefahren und schwer verletzt worden.

Der Junge war nach Polizeiangaben mit seiner Mutter Richtung Roter Turm unterwegs als er von dem Unbekannten von hinten erfasst wurde. Dadurch stürzte das Kind und erlitt schwere Verletzungen.

Der Radfahrer verließ den Unfallort ohne Personalien zu hinterlassen. Er war laut Zeugen zwischen 40 und 50 Jahre alt, etwa 1,80 m groß und schlank und hatte eine Glatze oder sehr kurze Haare. Zur Unfallzeit trug er ein graues T-Shirt und eine lange, dunkelgraue Hose. Er hatte ein sonnengebräuntes Gesicht, sprach deutsch und benutzte vermutlich ein schwarzes Trekking-Rad älteren Baujahrs.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise werden unter 0371/87400 von der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegen genommen